Camí de Cavalls

Die Baleareninsel Menorca

Wandern auf dem Camí de Cavalls

Camí de Cavalls

Start

Wanderungen

Menorca Nord


Menorca Süd





Sant TomàsCala Galdana



Fotogalerien


Reiseinformationen









Cala Mitjana

Cala Mitjana

Seite

Wanderungen

Menorca Süd

Sant Tomàs Cala Galdana

Sant Tomàs Cala Galdana

Die Strecke deckt die Etappe 14 des Camí de Cavalls ab. Diese Wanderung führt ausnahmsweise nicht komplett die Küste entlang, sondern reicht weiter ins Landesinnere und verläuft dabei größtenteils durch Wald. Einerseits war es angenehm mal nicht ständig der prallen Sonne ausgesetzt zu sein, andererseits gab es über lange Strecken nichts Interessantes zu sehen. Insgesamt jedoch kann ich diese Wanderung sehr wohl empfehlen. Das Auto parkte ich auf dem großen Parkplatz am Kreisel von Sant Tomàs, wo auch gleich der Camí de Cavalls anfängt.

Ich wanderte zunächst tatsächlich die Küste entlang zum Strand von Binigaus, dem ich noch einen Schnappschuss verpasste. Dann aber würde ich die Küste längere Zeit nicht mehr sehen. Ich durchquerte einige Schluchten, wobei es naturgemäß rauf und runter geht. Der Höhenunterschied hält sich jedoch in Grenzen, sodass ich die Wanderung als nicht zu anstrengend empfand. Diese erste Hälfte der Wanderung ist landschaftlich jedoch wenig interessant, da es keine Aussichten gibt. Besser wurde es auf der zweiten Hälfte, nachdem ich den Barranc de sa Cova durchquert hatte. Als der Pfad etwas höher verlief, gab es einige freie Blicke auf den schlängelden Barranc de Trebalúger mit einigen Ackerflächen auf dessen Grund. Mehrfach geht es leicht bergauf und bergab, bis ich bei der Cala Mitjana wieder die Küste erreichte. Diese Bucht ist durch ihre idyllische Lage wieder sehr sehenswert und sie ist bei den Badegästen sehr beliebt.

Hier aß ich was zu Mittag und ich setzte danach meine Wanderung zur kleineren und benachbarten Cala Mitjaneta fort, wo es wieder mehrere Fotomotive gibt. Zum Endpunkt der Wanderung in Cala Galdana ist es nun nicht mehr weit. Bald erreichte ich die ersten Häuser im Ortsteil Sa Punta. Dort wo ich auf die Hauptstraße traf, ging ich wenige Meter weiter zum ausgeschilderten Aussichtspunkt, von dem es einen tollen Blick auf die Bucht von Galdana gibt. Zur rechten Seite liegen unten der lange Sandstrand und das große, markante Meliã-Hotel. Einen zweiten Aussichtspunkt mit einem ähnlichen Panorama gibt es wenige Gehminuten weiter am Ende der Hauptstraße. Zwischen den beiden Aussichtspunkten führt eine Treppe zur Promenade hinunter. Anstatt dem offiziellen Camí de Cavalls in den Ortskern zu folgen, nahm ich diese Treppe und hatte damit in wenigen Minuten das Ziel meiner heutigen Wanderung erreicht. Für die Rückkehr nahm ich den Bus nach Ferreries im Inselinnern und nach einer dortigen Umsteigepause von einer Stunde nahm ich schließlich einen weiteren Bus nach Sant Tomàs.

Platja de Binigaus Barranc de Trebalúger Cala Galdana

Platja de Binigaus

Barranc de Trebalúger

Cala Galdana